search

Königsproklamation bei den Schützen

Bei der Weihnachts- und Jahresabschlussfeier konnte Schützenmeisterin Gabi Hastreiter eine stattliche Anzahl von Mitgliedern im Saal des Vereinslokales Zum Hieblwirt willkommen heißen. Die musikalische Unterhaltung für diesen Abend hatte Peter Pellkofer übernommen. Beim gemeinsamen Essen wurden jeweils als Zwischengang Ergebnisse der sportlichen Wettkämpfe bekannt gegeben, sowie die Vereinsmeister geehrt.
Sportleiter Andreas Hartmannsgruber informierte die Sportschützen über die Rundenwettkämpfe der Mannschaft Sportschützen Neukirchen I. Im Wettkampfzeitram 2017/18 konnte die Mannschaft den zweiten Rang in der Gauklasse B-Donau erzielen. Im laufenden Jahr stellt sich, bedingt durch den Wechsel von Wettkampfbeteiligten, die Aufgabe dieses Ziel wieder zu erreichen. Danach gratulierte der Sportleiter zusammen mit der Schützenmeisterin den Mitgliedern zu ihren Erfolgen in der Vereinsmeisterschaft.

Vereinsmeister darf sich Hermann Weinberger Junior nennen, und zwar mit 91,40 Ringen, für den zweiten Platz beglückwünschte man Thomas Niedermayer mit 88,00 Ringen gefolgt von Andreas Hartmannsgruber mit 87,9 Ringen. Bei der Jugend holte sich Nina Hastreiter den Titel gefolgt von ihrer Schwester Marie und Elias Niedermayer.
Danach wurden die Vereinsscheiben neu vergeben. Bei den Herren hatten sich elf Mitglieder am Wettkampf beteiligt, gewonnen hat den Titel als „Hodalump", mit der entsprechenden Darstellung auf der „Hodalumpnscheibe", Christoph Bräu mit einem 31 Teiler. Conny Niedermayer erkämpfte sich den weiblichen Part unter acht Damen und wird heuer auf der Schützenlieslscheibe verewigt, weil sie mit einem 56 Teiler die beste Schützin war. Die Weihnachtsscheibe, um die es einen sportlichen Kampf unter 15 Vereinsmitgliedern gab, darf sich ihr Gatte Thomas Niedermayer mit nach Hause nehmen. Dazu verhalf ihm ein 45 Teiler.
Schützenmeisterin Gabi Hastreiter ließ danach kurz das abgelaufen Jahr Revue passieren. Sie erwähnte das gut organisierte Grillfest durch den scheidenden Schützenkönig und Vereinswirt Ernst Hiebl, der mit seiner regen Teilnahme an Festen und einem entsprechenden Sponsoring seinem Titel alle Ehre gemacht hat. Auch den bisherigen Jungschützenkönig Elias Niedermayer lobte Gabi Hastreiter für seine würdevolle Teilnahme an allen offiziellen Terminen.
Der Höhepunkt des Abends aber war die Proklamation der neuen Schützenkönige und ihrer Stellvertreter. Schützenmeisterin Gabi Hastreiter und ihre Stellvertreterin Conny Niedermayer gratulierten herzlich zum neuen Schützenkönig Thomas Niedermayer. Diesen Titel holte er sich unter fünfzehn Bewerbern mit einem 113 Teiler, gefolgt von seinem Vater Heini Niedermayer als Wurstkönig, der einen 131 Teiler schoss und der Brezenkönigin Gabi Hastreiter die bei diesem Wettkampf einen 139 Teiler erreichte.
Auch die Jugend kürte unter den zwölf teilnehmenden ihre Besten. Jungschützenkönig ist für das kommende Jahr Quirin Venus, Wurstkönigin Nina Hastreiter und Brezenkönigin ihre Schwester Marie.

 

top