search
Aktuelles

Kindergarten erhält Spende

Kurz vor den Sommerferien überraschte Herr Völkl die beiden Leiterinnen der Kindergärten St. Nikolaus in Hunderdorf und St. Martin in Neukirchen mit einem freudigen Besuch.
Er, sowie Herr Zapf waren gekommen um eine großzügige Spende an beide Kindergärten zu verteilen. Beide Herren gehören der Interessengemeinschaft der Modellflieger Hunderdorf- Au an.

Vor über 40 Jahren schlossen sich damals etliche Modelflugbegeisterte zu-sammen und gründeten eine Interessengemeinschaft. Ein Verein wurde damals bewusst nicht gegründet, da man sich zum Ausüben des Hobbys treffen wollte und keine „Vereinsgeschichte" schreiben wollte.
Daher einigte sich man auf einen Beauftragten, der für Finanzen und Schrift-liches verantwortlich war, was über die Jahre mehr als gut funktioniert hatte.

Lange Zeit konnten sich die Mitglieder ihrem Hobby widmen, bis vor vielen Jahren zunehmend Einschränkungen und viele Auflagen auf die Interessen-gemeinschaft zukamen und somit das Hobby immer unwägbarer machten.
Schon damals beschloss man, sollte sich die Gemeinschaft einmal auflösen, sollten alle finanziellen Mittel einem gemeinnützigen Zweck zugeführt werden.

Aufgrund der Auflagen und Einschränkungen schrumpfte die Mitgliederzahl von anfangs mehr als 50 Mitglieder, davon viele Jugendliche, auf einige wenige Aktive. So wurde nun beschlossen, die Interessengemeinschaft nach über 40 Jahren aufzulösen und den Kassenbetrag auf die beiden Kindergärten, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Au vorm Wald zu verteilen.

Da die Mitglieder der Interessengemeinschaft stets sparsam waren, konnten sich die beiden Leiterinnen Frau Fannerl Wirth (Neukirchen) und Frau Alexandra Stadler (Hunderdorf) über jeweils 1500,--- Euro freuen. Die Feuerwehr Au vorm Wald bekommt eine Spende zu ihrer jährlichen Christbaumversteigerung noch überreicht.

Auch die Bürgermeister der beiden Gemeinden, Herr Seidenader (Neukirchen ) und Herr Hornberger (Hunderdorf), sowie die Verantwortlichen des Kindergartens St. Nikolaus Herr Breu und Pater Martin mit Elternbeiratsvorsitzender Frau Böhme waren sehr überrascht und kamen natürlich gerne zur Übergabe der Spende, die von Herrn Heinz Völkl und Herrn Michl Zapf mit einer Urkunde überreicht wurde.

top